Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Über mich  NST Akupunktur Phytotherapie Fallbeispiele Kontakt Geschichte Wirkungen/Anwendungen Besonderes Tierakupunktur Laserakupunktur und Moxibution Indikationen Hyperlinks Preise 

Fallbeispiele

Besitzer: S. und K. Raetzo, SchmittenFindus, Alaskan Malamute, männlich, 20 Wochen altAnamnese im 2016:Findus ist viel zu ruhig für sein Alter und wirkt oft „abwesend“. Seine Entwicklung scheint verzögert zu sein, er wird schnell müde, schont sich. Er zeigt für einen Welpen sehr atypisches Verhalten.Bei Findus wurde eine Gehirnatrophie aufgrund einer vermutlich degenerativen Erkrankung diagnostiziert.Symptome:• Läuft unkoordiniert (leicht ataktisch) und knickt häufig mit den Vordergliedmassen ein.• Geringgradiges Nachziehen der Hintergliedmassen, zum Teil hasenartiges Hoppeln.• Hat oft Mühe beim Aufstehen, wenn er liegt.• Diffuses Umherschauen, zeigt selten direkten Blickkontakt.• Winselt und knurrt bei Palpation des Rückens. • Beim Spazieren wird er sehr schnell müde und sitzt ab.Nach der 1. NST-Behandlung: Es ging Findus bereits am nächsten Tag wesentlich besser. Er wirkte beweglicher und zeigte sich vitaler und neugieriger. Er winselt aber nach wie vor beim Aufstehen und seine Hinterhand ist noch schwach.Nach der 2. NST-Behandlung: Sein Verhalten hat sich stark verändert. Er zeigt sich neugierig, wach und aufmerksam (direkter Blickkontakt). Seine Bewegungen sind kraftvoller und geschmeidiger, er zeigt spielerisches Verhalten und schont sich weniger. Nach der 3. NST-Behandlung: Es geht Findus zurzeit gut. Er ist aufgestellt und überall gerne dabei. Spaziergänge sind jedoch nach wie vor sehr kurz, da Findus schnell ermüdet.Malouc, Alaskan Malamute, männlich, 8 Jahre alt:Anamnese im 2013:Brach mitten in einem Schlittenhunderennen den Lauf ab. Rannte nur noch ab und zu kurz im Garten herum und legte sich gleich wieder hin. Symptome:• Lahmheit der Hintergliedmasse rechts, Schwäche der Hinterhand.• Knickt ab und zu mit den Vordergliedmassen ein.Bei Malouc wurde ein Bandscheibenriss im lumbosakralen Bereich diagnostiziert.Nach NST-Behandlung: Es geht Malouc sehr gut. Sein Hinterhand ist kräftiger, sein Gang wieder geschmeidiger. Er hat keine Schmerzmittel mehr und kann mit dem Training langsam wieder anfangen.Bemerkung: Malouc wird mittlerweile 12 Jahre alt und leidet an einer mittelgradigen, altersbedingten Arthrose, deren Symptome mit der NST-Behandlung stark vermindert werden.